Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Feeds Einleitung

{$debug=1} {if {$page_title}=="Orginaldesign ansehen"} {head} {/head} {elseif {$page_title}=="Orginaldesign mit Zusatz im Menu"} {head} {/head} {elseif {$page_title}=="Orginaldesign mit Fußleiste"} {head} {/head} {elseif {$page_url}|contains:'preview'}

Vorschau

{elseif {$page_url}|contains:'136'} {head} {/head} {else} {head} {/head}
{/if}

News-Feeds auf der eigenen Website darstellen

Normalerweise ist die Übernahme fremder Inhalte für die eigene Website eine Angelegenheit, die zu Recht verpönt ist. In bestimmten Fällen kann das sogar rechtliche und / oder finanzielle Konsequenzen haben.

Es gibt allerdings eine Ausnahme: RSS-Feeds, mit denen viele Websites über Neuigkeiten auf ihrer Website informieren. Die kann man normalerweise bedenkenlos in die eigene Website einbauen. Die Hauptfrage ist allerdings: Wie geht man beim Einbau eines RSS-Feeds vor?

Man unterscheidet 3 Varianten von Feedreedern:

  1. Auf PHP-Basis (meist kombiniert mit JavaScript)
  2. Auf Flash-Basis
  3. Nur mit Hilfe von JavaScript

Variante 1 scheidet bei NPage aus, da PHP vom NPage-System nicht unterstützt wird. Variante 2 kann sich bei Npage auch als kompliziert erweisen.

Ich beschreibe daher hier Variante 3.  Ausgewählt habe ich den RSS-Feed Reader zRSSFeed, der die JavaScript-Bibliothek jQuery verwendet.

Anleitung

Demonstration

{if {$page_title}=="Orginaldesign ansehen"} {elseif {$page_title}=="Orginaldesign mit Zusatz im Menu"} {elseif {$page_title}=="Orginaldesign mit Fußleiste"}

In diese Fussleiste kann man allen möglichen Kram einbauen: Links zu anderen Website, irgendwelche Like-Buttons, die News, ja wahrscheinlich sogar das Kontaktformular. Das ist dann nur noch eine sache der Formatierung.

{else}

Kategorie: alle Artikel (9) | Diese Website (5) | NPage (2) | Webdesign (2)

< 1 2 3 >

Link zur aktiven Seite hervorheben (01.07.2013 12:53:00)

Auf vielen Websites wird der Link zur gerade aktiven seite hervorgehoben. NPage unterstützt so etwas leider nicht automatisch. Mein einem kleinen wenig javaScript kann man das aber nachbauen. (mehr lesen...)

0 Kommentar(e), Kommentar verfassen
 
Inhalt unter der Menüleiste (07.06.2013 00:09:00)

Auch bei einer Npage Designvorlage ist es möglich, unter der Menüleiste noch zusätzlichen Inhalt unterzubringen. (mehr lesen...)

0 Kommentar(e), Kommentar verfassen
 
Neue CSS-Datei für Formularfelder (25.04.2013 07:49:00)

Vor kurzem habe ich festgestellt, dass es bei NPage eine neue CSS-Datei gibt, die automatisch in Webseiten eingebunden wird. (mehr lesen...)

0 Kommentar(e), Kommentar verfassen
 

< 1 2 3 >

{/if} Zum Seitenanfang
nPage.de-Seiten: Mit dem Caravan auf Tour | bernieswohnmobil - womoreisen